change language
du bist dabei: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
18 November 2011 | BENIN

Dossier: Die Gemeinschaft Sant'Egidio in Benin

 
druckversion

Heute kommt Papst Benedikt XVI. in Benin an. Es ist ein wichtiges Land im frankophonen Afrika. Dort besucht er die dortige Kirche, er unterzeichnet und veröffentlicht das postsynodale Schreiben der zweiten Sonderversammlung der Bischofssynode für Afrika. Es ist sein zweiter Pastoralbesuch in Afrika.

Vor kurzem wurde das Buch von S. Cannelli, Katholiken in Afrika. Die Entstehung der Demokratie in Benin über die Geschichte der Kirche in diesem Land veröffentlicht:  “Cattolici d’Africa. La nascita della democrazia in Bénin”

Comunità di Sant'Egidio del Benin Benedikt XVI. nimmt sich bei seiner Reise Zeit für ein Treffen mit dem jungen Laienkatholizismus. Am Samstag, 19. November, wird er eine Vertretung der Gemeinschaft Sant'Egidio aus Benin in der Nunziatur empfangen, die seit über zehn Jahren in acht Städten des Landes besteht.

Zu Sant'Egidio gehören ungefähr fünfhundert aktive Mitglieder, die sich in der Erziehungstätigkeit für Minderjährige, im Einsatz für Frieden und sozialen Zusammenhalt, für den Schutz der Menschenrecht und vor allen Dingen im Kampf gegen die Todesstrafe engagieren.

Eine wichtige Einrichtung von Sant'Egidio konnte im "Maison du rêve" in Cotonou verwirklicht werden. Es ist ein Haus für Straßenkinder, die in der Nähe des zentralen Marktes der Hauptstadt schlafen und dort täglich Essen, Kleidung und Unterricht im Elementarbereich und in persönlicher Hygiene bekommen. Es werden über einhundert Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren betreut. In allen Städten gibt es Schulen für den Frieden, besonders in den "Bidonvilles".

anziani in africa: natitingouVor einigen Jahren wurde auch ein Dienst für alte Menschen begonnen. Eine Ablehnung gegenüber der immer größer werdenden Zahl von alten nicht produktiven Menschen ohne soziale Sicherheiten und Altersversorgung ist wahrzunehmen. Immer häufiger werden alte Menschen aus der Familie, dem Dorf oder dem Stadtviertel ausgesondert, teilweise mit der Begründung, sie würden mit magischen Fähigkeiten schädigend wirken. So werden sie sogar mit dem alten Vorwurf der Hexerei beschuldigt, während sich das Land im Übergang zu einer schwierigen Moderne befindet.

Außerdem ist Sant'Egidio besonders im Bereich der Arbeit für Frieden und Menschenrechte tätig. Vor wenigen Monaten hat das Parlament das zweite Protokoll der UNO für ein Moratorium der Todesstrafe verabschiedet, nachdem Benin bei der Sitzung im November 2010 unerklärlicherweise nicht zugestimmt hatte, obwohl es 2008 noch zu den größten Förderern der ersten Resolution gehörte. Diese Kurskorrektur ist auch auf den großen Druck der Zivilgesellschaft zurückzuführen, die von der Gemeinschaft beispielsweise durch die Unterschriftensammlung unterstützt und begleitet wurde. Der Zeitpunkt der Abschaffung der Todesstrafe aus dem Gesetzbuch des Landes scheint nicht fern zu sein. Der Kampf gegen Gewalt zeigt sich auch in der Stigmatisierung der Lynchjustiz, die einen barbarischen Aspekt der Todesstrafe darstellt.

Savé_ incontro nello spirito di AssisiDer Einsatz für eine friedliche Gesellschaft im "Geist von Assisi" bezieht durch das Engagement von Sant'Egidio die Religionen des Landes ein. Am 30. Oktober hat die Gemeinschaft in Savé, einer kleinen Stadt im Zentrum des Landes, ein interreligiöses Treffen organisiert, um den 25. Jahrestag des Weltfriedenstreffen von Assisi zu begehen. Dabei wurde die Ablehnung von großen und kleinen Konflikten im Namen der Religion bekundet und die ganze Bevölkerung aufgerufen, Vorurteile abzubauen und sich mit allen Armen und Ausgegrenzten der Stadt zu versöhnen.

Am Nachmittag des 19. November wird Benedikt XVI. eine Gruppe von Kindern aus Benin und darunter auch Vertreter der Schulen des Friedens der Gemeinschaft Sant'Egidio treffen.


 LESEN SIE AUCH
• NEWS
5 Januar 2018
CONAKRY, GUINEA

Sant’Egidio: Besuch von Alfano im DREAM-Zentrum für die AIDS-Behandlung – „Ihr seid unsre Botschafter gewesen und habt die Träume in Wirklichkeit verwandelt“

IT | DE | PT
22 Dezember 2017
NAKURU, KENIA

In Teilen der Welt ist Wasser das schönste Weihnachtsgeschenk: eine Zisterne für die Gefangenen von Nakuru

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL
19 Dezember 2017
ADDIS ABABA, ÄTHIOPIEN

Eine Delegation von Sant’Egidio trifft den Präsidenten der Afrikanischen Union Moussa Faki

IT | DE | FR | NL
1 Dezember 2017

Weltaidstag, Sant’Egidio – heute müssen Frauen in Afrika noch mehr behandelt werden

IT | DE | PT | NL | HU
27 Oktober 2017

Ein Schritt auf dem Weg der Befriedung von Casamance

IT | DE | RU
30 August 2017
MALAWI

BRAVO in Malawi: in nur 10 Tag 70.000 Kinder beim Einwohnermeldeamt registriert

IT | ES | DE
alle neuigkeiten
• RELEASE
24 Februar 2018
Avvenire

A spasso per Milano aiutando l'Africa

24 Januar 2018
Avvenire

Sviluppo. Alfano: «La Cooperazione è tornata al centro dell'agenda politica»

19 Januar 2018
Famiglia Cristiana

Europa e Africa, un destino comune

8 Januar 2018
OnuItalia

Alfano chiude missione in Africa al centro ‘Dream’ di Conakry (sant’Egidio)

30 Dezember 2017
Notizie Italia News

La politica estera italiana nell'ultima legislatura. Un breve bilancio

7 Dezember 2017
Famiglia Cristiana

E ora l'Europa si accorge dell'Africa

die ganze presseschau
• DOKUMENTE

''Entente de Sant'Egidio'': Political Agreement for Peace in the Central African Republic

Declaration of the African Union on the Republican Pact"

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

1521 besuche

1695 besuche

1515 besuche

1533 besuche

1561 besuche
alle verwandten medien